Gedanken zu Weihnachten 2016

Ein Gedanke lässt mich an diesem Weihnachtsfest nicht los…

Es werden Geschenke gekauft, die Stimmung muss stimmen, auch wenn es bei den klimaerwärmten Temperaturen schwer fällt – aber, hohoho – wurde Jesus am Nordpol oder in Bethlehem geboren??? Maria und Josef suchen ein Obdach – die Kirchen quillen über – Stille Nacht, heilige Nacht – das Mittelmeer verkommt zum Massengrab.

Es ist Krieg, Menschen sind auf der Flucht – wir feiern Weihnachten und suchen nach Möglichkeiten, die Kriegsflüchtlinge zurück in den Krieg zu schicken. Hauptsache unter dem Tannenbaum türmen sich die Geschenke… “Frieden auf Erden…”, “Was ihr dem Geringsten getan habt, das habt ihr mir getan…”, “wer ohne Schuld ist, der werfe den ersten Stein”… Weiß noch jemand, wer das gesagt hat???

Der, zu dessen Geburtstag Ihr Euch mit Geschenken überhäuft… Er wäre entsetzt!!!!

Ihnen gefällt, was Sie lesen, dann teilen Sie den Beitrag gerne.