Archiv der Kategorie: Seminare

Vom Sinn der Kinderkrankheiten

 

Heute war es endlich soweit – mein erster Vortrag in der wunderschönen Praxis für Gesundheit und Prophylaxe in Regau/Österreich.

Selbstverständlich wählte ich als Thema die Kinder. Sie brauchen Liebe, Zeit, Nestwärme, Geborgenheit, Getragenwerden, Zuwendung, Schutz, bedingungslose Liebe. Zu häufig erhalten sie aber Maxi Cosy, Kinderkanal, Impfungen und Kita.

Es war ein sehr schöner Abend, der viel länger dauerte als geplant. Einen Sinn hinter einer Krankheit sehen, sei sie eine Kinderkrankheit oder eine andere, ist für viele Menschen noch sehr sperrig zu denken. Aber die Teilnehmer konnten dem Gedanken folgen und die intensiven Gespräche machten deutlich, wie wichtig eine Aufklärung über ganzheitliche Psychosomatik ist, wie wichtig es ist, dass uns wieder bewusst wird, was Kinder benötigen. Wie dringend Kinder ein Sprachrohr brauchen.

Nicht die Kinder müssen sich anpassen – wir müssen wieder lernen, den Kindern zuzuhören und ihnen das zu geben, was sie am allernötigsten brauchen –

 

LIEBE UND ZEIT!

“Bring your child to a place where the eagle learns to fly!” (Pink Cream 69)

 

 

Ihnen gefällt, was Sie lesen, dann teilen Sie den Beitrag gerne.

Element FEUER

Mittwoch, den 24. Juni 2015 – Johannitag

Licht – Wärme – Leidenschaft – starker Wille – Tatkraft – Lebendigkeit – Selbstbewusstsein – für etwas brennen

 

Wir steigen in die Höhe zum Gößnitz-Wasserfall und setzen uns auf die Erde und auf Holzbänke am Lagerfeuer und verbinden so die vier Elemente…

Rückschau halten wir auch auf vier erfüllte Tage. Jeder weiß einen anderen Höhepunkt beizutragen. So kommen wir zu dem Schluss: Eigentlich war alles ganz besonders und von der Natur unendlich reich beschenkt, können wir gestärkt unsere Wege weiter beschreiten…

“The earth is my body,

the water is my blood,

the winds are my breath,

the fire is my spirit.”

(Gara, Earth-Goddess)

Unser ganz besonderer Dank gilt “unserem” Ranger Georg Granig vom Nationalpark Hohe Tauern, der uns in so viele Wunderwelten führte und kein noch so kleines Wunder übersah. Wir hoffen, er wird uns auch im nächsten Jahr wieder begleiten.

Ihnen gefällt, was Sie lesen, dann teilen Sie den Beitrag gerne.

Element ERDE

Dienstag, den 23. Juni 2015

Mutter Erde – sicherer Halt – Urvertrauen – Geborgenheit – Nähren – Tragen – Bodenschätze – Beständigkeit – Ruhe – Ausdauer – Gleichgewicht

Für mich sind seit meiner Kindheit mit dem Element Erde die Blumenwiesen am Großglockner verbunden. Ein Blütenmeer, das kein Foto einfangen kann. Auf einen Blick ein halbes Arzneibuch voller Heilkräuter – eine völlig andere Art von Bodenschätzen…

Nach einem ausführlichen Besuch bei meinen Lieblings-Erdhöhlenbewohnern, den Murmeltieren, ging es beim Gamsgrubenweg in die Erde hinein. Eine ganz andere Atmosphäre empfing uns in den Tunneln. Schummeriges Licht statt strahlendem Sonnenschein. Kühle, feuchte Luft und nasses Felsgestein. Das Reich der Zwerge wird lebendig.

image

Für für mich als Kind des Kohlenpotts wird nachspürbar, wie die Arbeit unter Tage sein mag, wie hart es sein muss, der Erde ihre Schätze zu entreißen.

Da lege ich mich lieber auf die Blumenwiesen und bitte: “Mutter Erde, trage mich…”

Ihnen gefällt, was Sie lesen, dann teilen Sie den Beitrag gerne.

Element WASSER

Montag, den 22. Juni 2015

Heimat allen Lebens – Seelenelement – ruhige Seele – Welt der Gefühle – Naturgewalt – Kreativität – Lebenswille – Lebenslust – Selbstbewusstsein – Reinheit – Kraft

 

Fließendes Wasser

 

Überall rauscht es, hört man es plätschern, fesseln Wasserfälle den Blick. Üppige Wiesen mit zahllosen Blumen, ein großer Frosch im Bach, Wassertröge für die Almkühe, ein reißender Bach, der sich vor Jahrtausenden seinen Weg durch die Felsen gebahnt …

Ganz gleich wie laut die Geräusche des Wassers sind – sie stören nicht. Sie laden ein zum Verweilen, entführen die Gedanken. Das Wasser fasziniert durch seine unermüdliche Lebendigkeit!

image   image

 

Der Zielpunkt Briccius-Heilquelle mit dem Heilwasser für Augenleiden schenkt Kraft und Ruhe und unseren Augen eine klarere Sicht auf die Welt…

Sophie

Ihnen gefällt, was Sie lesen, dann teilen Sie den Beitrag gerne.

Element LUFT

Sonntag, den 21. Juni 2015

Leben – Freier Geist – Kreativität – Offenheit – Verbindung Innen und Außen – Toleranz – Weite – Kraft – Kommunikation – Wort und Gesang – Luftwesen mit zwei (Lungen-)Flügeln…

image imageimage

Hoch hoch in die Luft ging es heute. Und das Element Luft zeigte uns viele Facetten. Oben auf dem Schareck-Gipfel blies uns der Wind erst die atemberaubende Aussicht frei und Schneeflocken ins Gesicht. Dann trieb er eine Wolke zu uns, die uns einhüllte, aber auch bald wieder freigab.

Ließ  das Element Luft uns oben noch seine Kraft spüren, so streichelte es uns später in der üppigen Fülle der Bergwiesen die Gesichter.

Imposant sind die hohen Gipfel… Zu Herzen gehen die vielen Blumen, die zwischen Schnee und Felsen in allerschönster Pracht und Vielfalt blühen und uns alle über unsere Ansprüche nachdenken lassen.

Was braucht es wirklich zu einem erfüllten Leben???

 

Ihnen gefällt, was Sie lesen, dann teilen Sie den Beitrag gerne.