Der programmierte Mensch – oder die Suche nach dem Patentrezept

Die Welt scheint voller Ratgeber zu sein, die versprechen, dass die minutiöse Befolgung ihrer Idee erfolgreich, schön, gesund, schlank, fit, glücklich… macht. Alle haben sie eins gemeinsam – sie sehen nicht, dass jeder einzelne Mensch seine individuellen Ziele definieren und zum Erlangen dieser Ziele auch seinen höchstpersönlichen Weg finden kann, darf und sollte, vollkommen frei von übergestülpten Mustern.

Einheitsgrössen passen niemanden wirklich und Einheitsprogramme ebenso nicht. Es keine Patenttherapien, die alle Menschen aus problematischen Lebenssituationen heraus und in die perfekte lebenslange Gesundheit und das immerwährende Glück führen. Was für den einen perfekt ist, kann für einen anderen den genau gegenteiligen Effekt haben.

Jeder Mensch ist ein besonderes und einzigartiges Wesen, das in dieser Einzigartigkeit erkannt werden will und muss.

Manchmal brauchen wir dazu einen Pfadfinder und einen Wegbegleiter, einen Menschen, der uns vollkommen frei von der Idee von Patentrezepten zuhört und uns bei der spannenden Entdeckung unseres Selbst und unseres Weges hilft, der uns an die Hand nimmt, wenn wir zu stolpern drohen. Und der sich mit uns freut, wenn wir frei und selbstbestimmt unseren Weg voller Freude gehen, denn so einzigartig wie jeder Mensch ist, so einzigartig ist auch sein Leben.

www.sophie-schwarz-beratung.com

Bildnachweis:
bluedesign – adobe.stock.com
adzicnatasa – adobe.stock.com

Ihnen gefällt, was Sie lesen, dann teilen Sie den Beitrag gerne.